Schlagwort-Archive: Must-Have

Mama

Buch MamaErst vor einem halben Jahr erschien „Mama“ in Deutschland und doch ist das Buch schon jetzt kaum wegzudenken. Das Bilderbuch von Hélène Delforge und Quentin Gréban ist auf dem Weg zum Standard-Werk für alle Mütter dieser Welt. Ein Buch, das in diesem Jahr zum Muttertag nahezu vergriffen war. Kein Wunder: Es ist das beste Geschenk für frisch gebackene Mütter oder zum Muttertag. Eigentlich ist „Mama“ ein Kinderbuch. Obwohl das Buch auch unsere Zwillingsmädchen durchaus anspricht, habe ich mich diesmal dazu entschieden, dass diesmal die Oma die Zweitrezension schreibt. Immerhin hat die schon mehr als 40 Jahre Mama-Erfahrung… Weiterlesen

Der Tag an dem Louis gefressen wurde

Der Tag an dem Louis gefressen wurdeAuf einem Flohmarkt hielt ich das Kinderbuch „Der Tag an dem Louis gefressen wurde“ von John Fardell das erste Mal in der Hand. Bei diesem doch recht unheimlichem Titel schaute ich den kleinen Verkäufer – einen etwa 8-Jährigen Schüler – skeptisch an und deutete auf meine 3-jährigen Zwillingsmädchen. „Meinst du, das ist was für sie?“, fragte ich ihn. „Neee, zu gruselig“, sagte er und schüttelte entschieden den Kopf. Ich kaufte es trotzdem. Zum Glück! Und ja, es ist gruselig. Irgendwie. Aber irgendwie dann doch kein bisschen. Es trifft den Humor unserer Kinder zu 100 Prozent und mittlerweile ist es mein Lieblingsbuch zum Verschenken. Während die Eltern sich beim Vorlesen fragen, ob „Der Tag an dem Louis gefressen wurde“ nicht viel zu grausam für ihr Kleines ist, kringeln sich die Kinder vor Lachen auf den Boden. Und hier lest ihr, warum. Weiterlesen

Kleiner Drache große Wut

Kleiner Drache große WutUnsere Zwillinge gehen langsam auf die drei Jahre zu und haben ein Hobby, das wohl jede Mama von Kindern in diesem Alter kennen. Sie werden richtig schnell sauer, ja, stinkewütend. In „Kleiner Drache große Wut“ geht’s genau darum. Dieses Buch ist für kleine wütende Kinder ein echter Anker und überrascht mit kindgerechter Tiefe… Weiterlesen

Das kleine Ich bin Ich

Das kleine Ich bin Ich CoverEs gibt Bücher, die ein absolutes Must-Have im Kinderbuchregal sind. „Das kleine Ich bin Ich“ gehört definitiv dazu. Die österreichische Autorin Mira Lobe veröffentlichte das Buch bereits 1972. Ich selbst habe es erst jetzt kennen gelernt und bin hin und weg vom kleinen Ich. Während in anderen Kinderbüchern, Tiere, die auf der Suche nach sich selbst sind, mit Tieren gleicher Art glücklich werden, strotzt „Das Ich bin Ich“ am Ende nur so vor Selbstbewusstsein. Genau das möchte ich meinen Kindern vermitteln. Allerdings hatten meine Töchter zunächst Schwierigkeiten in die Geschichte zu finden. Mit einer einfachen Veränderung hat es dann doch geklappt…. Weiterlesen

Der Grüffelo

Der GrüffeloAls ich noch nicht Mutter war, hörte ich diesen Namen an jeder Ecke: Der Grüffelo. Wer oder was das ist, wusste ich jedoch nicht. Nun sind unsere Zwillinge 2,5 Jahre alt und wir haben das berühmte Kinderbuch endlich entdeckt. Was für ein Buch! „Der Grüffelo“ von Axel Scheffler und Julia Donaldson zeigte mir, wie falsch ich meine Kinder einschätze… Warum? Das kannst du hier in der Rezension nachlesen. Weiterlesen