Das Riesenbilderbuch von Ali Mitgutsch

Ali Mitgutsch hat mit seinen Wimmelbüchern nicht nur eine neue Welt erschaffen, er vermittelt ein Gefühl von pulsierendem Leben und das in absolut liebevoll gemalten Bildern. „Das Riesenbilderbuch von Ali Mitgutsch“ ist ein wundervolles Highlight zwischen dutzenden Ausgaben Mitgutschs Werken. Es ist riesengroß und ein echtes Erlebnis schon für die Kleinsten.

Darum geht’s in „Das Riesenbilderbuch“ von Ali Mitgutsch

Das Riesenbilderbuch ist so etwas wie die Luxus-Ausgabe, wie eine Hommage an Mitgutsch, dem Vater der Wimmelbücher. Sieben Bilder von dem berühmten Münchner Künstler finden sich darin in XXL. Falls jemand eine Shoppingtour in die Stadt plant und das Buch mal eben mitnehmen will, sollte er sich bewusst sein, dass es in keine handelsübliche Einkaufstasche passt. Mit den Maßen 41 x 2,2 x 61 cm ist das Kinderbuch  größer als der ein oder andere Erstleser davon. Die Bilder darin: In der Stadt am Kreisel, am Strand, auf dem Bauernhof, im Sägewerk, im Hochhaus, am Hafen und am Skilift. Wie bei Mitgutsch üblich, blickt er im 45-Grad-Winkel von oben auf die Welt. Die Bilder sind voller Leben: Ein Radler fährt einer Dame mit Einkauf in den Allerwertesten, im Mietshaus zieht ein Mann an der Klospülung und am Strand knutscht ein Teenager-Paar im Strandkorb. Viele kleine Missgeschicke erfreuen die Kinder besonders. Mitgutsch malt, er zeichnet nicht. Dadurch erschließt sich nicht jede Mimik, jede Geste auf den ersten Blick – umso schöner, wenn das Kind im Riesenbilderbuch einmal quer übers Bild krabbeln kann um sich die Szenen ganz genau anzuschauen.

Papa Fuchs sagt:

papa fuchs chrisWir haben das Riesenbilderbuch zur Taufe der Mädchen geschenkt bekommen und uns wie  verrückt gefreut. Das Buch weckt in mir wundervoll-warme Kindheitserinnerungen. Wie viel es im Hochhaus zu entdecken gibt: den Zahnarzt, die Prügelei oder den Gewichtheber. Bei Mitgutsch sah ich zum ersten Mal, wie es in einer Großstadt zuging oder im Sägewerk. Die Bilder weckten meine Neugier auf die Welt. Ich wusste nicht, dass es die Bilder auch im Großformat gibt und freue mich die bekannten Szenen noch einmal aus einer anderen Perspektive zu betrachten.

Valentina sagt:

valentina fuchsIch bin ein bekennender Wimmelbuch-Fan. Momentan schau ich mir lieber Bilder an als Geschichten zu hören. Ich möchte selbst Dinge entdecken. Am meisten gefällt mir das Wimmelbild aus der Stadt. Hier erkenne ich vieles wieder. Die Trambahn, das Feuerwehrauto oder den Bäcker mit den Brezn kenne ich auch. Zum Glück haben wir noch das eine oder andere Mitgutsch-Buch im kleineren Format. Ich liebe es, das große Buch anzusehen, aber ich kriege es partout nicht aus der Ecke und es ist mir sogar schon mal beim Versuch es rauszuziehen auf den Kopf gefallen. Autsch.

Details zu „Das Riesenbilderbuch von Ali Mitgutsch“

Das Buch war das erste Riesenbilderbuch, das auf den Markt kam. Es erschien bei Ravensburger und kostet 25 Euro. Damit eignet sich das Buch als besonderes Geschenk zu einem speziellen Anlass. Meist begeistert der Schenker nicht nur das Kind, sondern auch die Eltern. Die Wimmelbücher von Mitgutsch bereiten Kleinkindern im Alter von 1 – 4 Jahr/en jede Menge Freude. Von den Bildern des berühmten Malers gibt es übrigens mittlerweile dutzende Artikel. Zum Beispiel sind sogar Stoffe mit klassischen Motiven erhältlich.

Unsere Wertung: 4 von 5 Füchsen

4 füchse

Bild: Ravensburger, Illustration: Ali Mitgutsch

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.