Tiere in der Nacht

Tiere in der NachtDas Kinderbuch „Tiere in der Nacht“ ist ein Sachbuch mit Sound. Während der Leser blättert, kann er rechts auf der Plastikleiste mit Knöpfen die jeweiligen Tierstimmen anhören. An Informationsgehalt ist das Buch kaum zu überbieten: Fotos und Hintergrundinfos geben tiefe Einblicke in die Welt der Tiere, die nachts unterwegs sind. Wenn da nur nicht das einzige aber dafür supernervige Manko wäre…

Darum geht’s in „Tiere in der Nacht“

Auf insgesamt zwölf festen Doppelseiten werden dem Leser das Leben der Nachttiere mit Fotos und Infos über Speisen, Nachwuchs und Nachtaktivität erklärt. „Tiere in der Nacht“ ist ein authentisches Sachbuch, das schon Kleinkindern Spaß macht. Von der Nachtigall (oh, wie hübsch sie singt!) über den Fuchs (huch! Das ist ein merkwürdiges Geräusch!) wie bis zum  Zirpen des Grünen Heupferds (so beruhigend!)  lernen wir in diesem Buch Tiere der Nacht kennen. Ein Highlight sind natürlich die Knöpfchen mit den Tiergeräuschen.

Papa Fuchs sagt:

papa fuchs chrisJede Menge Hintergrundinfos und tolle Geräusche! Ganz ehrlich: In „Tiere der Nacht“ hab ich sogar etwas dazu gelernt. Ich hätte nicht gedacht, dass der Ziegenmelker ein so merkwürdiges Geräusch macht.  Und: Habt ihr gewusst, dass der Grasfrosch bis zu 4000 Eier legt? Das Buch ist wirklich superinteressant. Aber eine Sache nervt: Wie es Soundbücher an sich haben, fällt nach und nach die Elektronik aus. Zuerst hat der Dachs keine Geräusche gemacht, dann die Schleiereule. Das ist schade und enttäuscht die Kinder. WIr haben das Buch gerade mal fünf Monate und schon funktioniert einiges nicht mehr. Außerdem schade: Das  Buch ist sachlich top, aber wirklich sehr nüchtern gestaltet. Ein bisschen fehlt es an liebevollen  oder originellen Details.

Fritzi Fuchs sagt:

Fritzi FuchsEs gibt zwei Dinge, die ich an Büchern besonders schätze. Wenn Tiere drin sind und außerdem liebe ich Knöpfe. Knöpfe drücken ist ein großes Hobby von mir. Ich drücke manchmal auch ganz schnell hintereinander. Huch, da funktioniert ja ein Knöpfchen nicht mehr. Schade. Na ja, dann schau ich mir die Fotos von den Tieren an. Ab und an können Mama und Papa mir auch die ein oder andere Sachinfo vorlesen, aber ehrlich gesagt interessiert mich das gar nicht so sehr. Noch nicht jedenfalls…

Details zu „Tiere in der Nacht“

Das Kinderbuch ist offiziell für Kinder ab 5 Jahren gedacht. Bei der Fülle an Sachinformationen macht das Sinn. Möglicherweise sind 5-Jährige auch umsichtiger was die Geräuschknöpfchen angehen und die Haltbarkeit des Buchs ist langfristiger. Nichtsdestotrotz machen die Geräusche und die Fotos bereits Kleinkindern Spaß.  Das Buch ist bei Coppenrath erschienen. Drei 1,5 V Knopfzellen-Batterien sind enthalten und können mit einem kleinen Schraubenzieher leicht ausgetauscht werden. Das Soundbuch kostet 16,95 Euro.

Unsere Wertung: 3 von 5 Füchsen

3 Füchse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.