Was passiert da, Lieselotte?

Was passiert da lieselotte

Die charmanteste Kuh auf dem Kinderbuchmarkt ist wohl Lieselotte. Von Alexander Steffensmeiers ebenso lustigen wie unkonventionellen Kuh gibt es mittlerweile eine ganze Reihe an Büchern. Wir sind aktuell vernarrt in das Guckloch-Buch „Was passiert da, Lieselotte?“ Ich bin immer wieder erstaunt über die überraschend geschickt eingesetzten Elemente in diesem Gucklock-Kinderbuch.

Darum geht’s in „Was passiert da, Lieselotte?“

Die schwarz-weiß gefleckte Kuh Lieselotte lebt auf einem Bauernhof. In „Was passiert da, Lieselotte?“ schaut sie von Seite zu Seite durchs Fenster und entdeckt tolle Sachen. Zu dumm: Bei näherer Betrachtung wird aus einem Drachen ein Strohballen oder aus einem Kuchen ein Stapel Bügelwäsche entdecken wir beim Blättern. Wie enttäuschend! Glücklicherweise wartet am Ende noch eine nette Überraschung auf Lieselotte. Der Clou: Illustrator Alexander Steffensmeier erschafft durch seine Gucklochfenster lustige Illusionen. Selbst wenn man weiterblättert, spielt er kreativ mit den Elementen, die sich erst auf den zweiten Blick erkennen. Was eben noch Fliesen in der Küche waren wird zum Handtuch, ein Busch mit Blüten wird zur geblümten Badehose.

Mama Fuchs sagt:

mama Fuchs Hella„Was passiert da, Lieselotte?“ ist eine echte Entdeckung. Lieselotte ist lustig und fällt aus dem Rahmen. Die Geschichte sind eine Freude. Dieses Guckloch-Buch ist außerordentlich kreativ gestaltet und erstaunt mich immer wieder. Da wissen wir gar nicht, wo wir zuerst hinschauen sollen. Durch linke Fenster, durchs rechte oder auf die vielen putzigen Freunde von Lieselotte, die Schabernack anstellen.

Valentina sagt:

valentina fuchsIch mag Bücher, in denen Fragen gestellt werden. Jedes Mal, wenn Mama fragt, ob wir einen Kuchen oder einen Ball sehe, antworte ich mit einem lauten: „Jaaaaa“. Hihi. Ich weiß, dass es nicht stimmt, aber ich möchte auch lieber einen Kuchen sehen als einen Stapel Wäsche. Das Buch ist ein echtes Erlebnis. Ich schaue es mir immer wieder gerne an. Es wird nie langweilig.

Details zu „Was passiert da, Lieselotte?“

Das Kinderbuch erschien erstmals 2014 bei Fischer Sauerländer und kostet 7,99 Euro. Es eignet sich prima für 2- und 3-Jährige, die mit den Entdeckungen sicher jede Menge Spaß haben. Auch als Geschenk ist das Büchlein optimal – insbesondere der Guckloch-Überraschungseffekt hinterlässt bleibenden Eindruck.

Mehr dazu? Alles über Lieselottes Welt

Unsere Wertung: 5 von 5 Füchsen
5 füchse

© Bild: Fischer Sauerländer, Alexander Steffensmeier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.